Blog: Windows Server 2016

Windows 10 – Neuerungen im Überblick

Das Seminar Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016 behandelt ausführlich die Neuerungen und Upgrades des Betriebssystems Windows 10. Mit Fokus auf die interessanten Neuerungen und die verfügbaren Versionen, werden insbesondere auch die Themen Sicherheit und Migration behandelt. Das Windows Server 2016 Seminar ermöglicht seinen Teilnehmern einen sinnvollen Überblick für unterschiedliche Nutzergruppen, von klassischen Office PC bis hin zu Tablet- und Touch-Anwendern.

Weiterlesen „Windows 10 – Neuerungen im Überblick“

Windows Server 2016 härten

Um Windows Server 2016 zu schützen und die Arbeitsstationen und Server zu sichern, stehen den Anwendern verschiedene Tools zur Verfügung. Auf die spezifischen Funktionsweisen wird bei dem Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ ausführlich hingewiesen und es werden informative Tipps bezüglich der Anwendung gegeben.

Weiterlesen „Windows Server 2016 härten“

Neuerungen in Windows Server 2016

Attraktive Neuerungen beim Windows Server 2016. Mit den herkömmlichen und zudem mit den neuen Features, steht den Anwendern ein grosses Leistungspotenzial bereit. Bei dem Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ werden jegliche Verbesserungen und Veränderungen genau erläutert. Microsoft hat sich bei den neuen Funktionen und Erweiterungen so einiges gedacht, um qualitativ auf einem hohen Stand der Technologie zu sein.

Weiterlesen „Neuerungen in Windows Server 2016“

MultiPoint-Server

Ab dem Windows Server 2016 ist MultiPoint bei der Standard und Enterprise-Edition inbegriffen. Dabei steht den Anwendern ein vollständiges Windows-10-System bereit. Bei dem Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ werden zu dem Thema MultiPoint wesentliche Informationen bezüglich der Anwendung erteilt.

Weiterlesen „MultiPoint-Server“

Lizenzmodelle

Neuerungen von Microsoft; Windows macht eine grosse Servicebandbreite möglich. Den Anwendern steht mit den Neuerungen und Windows Server 2016 ein grosses Leistungsspektrum zur Verfügung. Es ist für Unternehmer und auch Privatpersonen empfehlenswert, sich genau zu erkundigen, welche Edition und welche Lizenzierung individuell in Frage kommt. Die verschiedenen Lizenzvarianten werden beim Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ genauer unter die Lupe genommen.

Weiterlesen „Lizenzmodelle“

Verwaltungsfunktionen

Das Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ soll dazu dienen, den Teilnehmern praktische Tipps weiter zu geben und die verschiedenen Funktionen von Windows Server 2016 näher zu bringen. Wesentliche Punkte zur Umstellung auf Windows 10, deren Features und Verwaltungsoptionen, sind ebenso Inhalt des Seminars.

Weiterlesen „Verwaltungsfunktionen“

Sicherer Schutz für Windows 10

Das neue Anniversary Update für Windows 10 rüstet das Client-OS mit weiteren, innovativen Sicherheitsfunktionen aus. Neu sind beispielsweise, die Möglichkeiten, dass Nutzer sich per elektronischer Gesichtserkennung, im Netzwerk authentifizieren und den Grossteil an Sicherheitsoptionen, einfach über Gruppenrichtlinien ausführen lassen können. Eine Verbindung mit Azure Active Desktop und WSUS wirkt sich ebenfalls positiv auf die Sicherheit aus.

Weiterlesen „Sicherer Schutz für Windows 10“

Hyper-V unter Windows 10

Mit Windows 10 ist ein besonderes Feature möglich; dank Hyper-V können virtuelle Computer erstellt werden. Die Erstellung und Verwaltung von Hyper-V und auch die Einstellungsmöglichkeiten von sonstigen virtuellen Maschinen, lassen sich praktisch und lukrativ durchführen. Bei dem Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ werden alle Funktionen, Neuerungen und die nötigen Lizenzierungen genau erläutert.

Weiterlesen „Hyper-V unter Windows 10“

Migration und Deployment

Um die Bereitstellung von Windows 10 umzusetzen, stellt Microsoft eine Vielzahl von Optionen bereit. Einige Möglichkeiten der Migration sind schon von den Vorgängerversionen bekannt. Es gibt hierbei jedoch Neuerungen, welche beim Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ und im Bezug auf Windows Server 2016 vorgestellt werden. Ob per Windows ADK, Deployment Toolkit, USB-Stick oder Inplace Upgrade. Besonders vorteilhaft ist, dass sich sogar PCs mit Windows 7 direkt zu Windows 10 aktualisieren lassen.

Weiterlesen „Migration und Deployment“

BitLocker

Beim Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ wird die Handhabung von Windows Server 2016 und in Verbindung mit BitLocker genau erläutert und es werden auch Alternativen bezüglich der Verschlüsselung aufgezeigt. Denn mit einer speziellen Software lassen sich lokale Festplatten sinnvoll verschlüsseln. BitLocker ist mit dem Trusted Plattform Module kompatibel. Es können dabei PINs, Kennwörter und auch Smartcards angewendet werden. Eine Verschlüsselung mit BitLocker ist eine sichere und leicht anwendbare Möglichkeit, den Rechner zu schützen.

Weiterlesen „BitLocker“

Snapshots

Seit der Einführung von Windows Server 2016, werden Snapshots auch als Prüfpunkte bezeichnet: Denn durch ihre Anwendung lassen sich Momentaufnahmen des Systems, wie z.B Änderungen von Einstellungen absichern. Bei Komplikationen kann der virtuelle Server, im Hand umdrehen wieder zurück gesetzt werden.

Weiterlesen „Snapshots“

SDN mit Windows Server 2016

Das Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ gibt einen eindrucksvollen Einblick in die verschiedenen Funktionsweisen des Servers und einen gelungenen Überblick über den Betrieb im Firmennetzwerk. Software-defined Networking (SDN) mit Windows Server 2016 gibt der Verwaltung der Windows Netzwerke einen kraftvollen Dienst an die Hand des Administrators. Der „Netzwerkcontroller“ kann für die zentrale Verwaltung, die Überwachung und die Konfiguration sämtlicher Netzwerkgeräte und virtuellen Netze herangezogen werden. Der Netzwerkcontroller kann Geräte, Software und Netzwerk-Appliances von weiteren Herstellern ganz komfortabel zentral verwalten.

Weiterlesen „SDN mit Windows Server 2016“

Hyper-V-Replikation

Bei Windows Server 2016 und Hyper-V Server 2016 wurden Neuerungen realisiert, welche besonders auch die Replikation betreffen. Virtuelle Server lassen sich im Bezug auf drei Hyper-V-Hosts nochmals verbessert replizieren. Die Synchronisation ist dabei ebenso auf einem erhöhten Kompetenzlevel. Beim Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ werden Hyper-V Replikation genau erläutert. Es wird dabei auf die spezifischen Verbesserungen eingegangen und deren Vorteile umfassend erklärt, was eine besondere Erleichterung bezügliche der Anwendung mit sich bringen kann.

Weiterlesen „Hyper-V-Replikation“

Hyper-V und PowerShell im Windows Server 2016

Bei dem Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ werden die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten von Hyper-V in der PowerShell erklärt und es wird über die Unterschiede im Vergleich zu den Vorgängerversionen von Windows Server 2016 informiert. Die Virtualisierung mit der PowerShell hat so einige Specials zu bieten.

Weiterlesen „Hyper-V und PowerShell im Windows Server 2016“

Windows Server 2016 Container

Zu den hauptsächlichen Neuheiten von Windows Server 2016 gehören die Windows-Server Container. Diese dienen als Docker-Implementierung. Beim Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ wird diese Neuerung ausführlich erläutert und die Besonderheiten und auch die Anwendung erklärt, sodass die Neuigkeiten von den Seminarteilnehmern mühelos umsetzbar sind. Windows-Server-Container machen eine leichte Handhabung von Webdiensten und Anwendungen aller Art möglich.

Weiterlesen „Windows Server 2016 Container“

Cluster-Nodes aktualisieren

Eine Besonderheit ist, dass sich Windows Server 2016 anhand von Clusterknoten in Windows Server2012-R2-Cluster integrieren lässt. Dabei werden neue Cluster-Funktionsmöglichkeiten für Hyper-V aktiviert. Die Aktualisierung von Cluster Nodes ist Seminarinhalt des Seminars „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ und wird dahingehend praxisnah und ausführlich besprochen. Durch die Ersetzung von neuen Clusterknoten entstehen neue Features, wie zum Beispiel verbesserte Konfigurationsoptionen und Production Checkpoints.

Weiterlesen „Cluster-Nodes aktualisieren“

Storage Spaces Direct und Scale-Out-File-Server

Mit der Anwendung von Storage Spaces Direct können lokalisierte Speicherplätze von Clusterknoten zu einem gemeinsamen Speicher zusammengefasst werden. Zudem kann ein Scale-Out-File-Server als Clusterdienst eingesetzt werden, um Freigaben innerhalb des SOFS verwalten zu können. Die genauen Anwendungsmöglichkeiten der Features werden beim Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ vorgestellt. Windows Server 2016 ist dazu in der Lage, die Daten sinnvoll aufzuteilen. Mit einem Storage Spaces Direct NVMe-Speicher können HDDs und SDDs miteinander verbunden werden. Um eine erhöhte Gerschwindigkeit und die beste Verfügbarkeit zu gewährleisten, können physische Datenträger und auch unterschiedliche Technologien zusammengefasst werden.

Weiterlesen „Storage Spaces Direct und Scale-Out-File-Server“

Windows Server 2016 PowerShell für Storage

Die PowerShell bietet umfangreiche Optionen bezüglich der Verwaltung von Festplatten und Datenspeicher. Manche Funktionen sind zudem nur über PowerShell möglich. Beim Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ werden die Funktionsmöglichkeiten genau erläutert und es werden den Seminarteilnehmern die Specials von PowerShell vorgestellt. Bei der Anwendung von Nano-Servern können für die Verwaltung zum Beispiel auch Power-Shell-Cmdlets angewendet werden.

Weiterlesen „Windows Server 2016 PowerShell für Storage“

Jetzt die IT-Sicherheit steigern und Seminar „Certified Ethical Hacker“ absolvieren

Wie kann man besser die IT-Sicherheit seines Unternehmens oder auch des privaten Computers steigern, als den aktuellen Status selbst zu testen? Das Seminar „Certified Ethical Hacker“ bildet die Teilnehmer selbst zum Hacker aus, sodass nach erfolgreicher Teilnahme das eigene System gehackt werden kann. Dabei erkennen die IT-Spezialisten der Firma am besten an welchen Punkten die Schwachstellen der IT-Sicherheit liegen und können diese gezielt beheben.

Weiterlesen „Jetzt die IT-Sicherheit steigern und Seminar „Certified Ethical Hacker“ absolvieren“

Shielded VMs und Host Guardian Service

Im Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ wird die Sicherheit für Virtuelle Maschinen durch einen Host Guardian Service (HGS) vorgestellt, was immer mehr Unternehmen nutzen. Mit einem effektiven Schutz können Unternehmen ihr Netzwerk absichern. Dazu gibt es den erhöhten Schutz mit Host Guardian Services, die die Sicherheit von VMs deutlich erhöhen.

Weiterlesen „Shielded VMs und Host Guardian Service“

Windows Server 2016 Defender und ATA

Da die Firma Microsoft in der Vergangenheit oft in Sachen Sicherheit kritisiert wurde, hat man beim neuen Windows Server 2016 System nochmal so richtig nachgelegt. Vor allem für die Benutzer mehrerer Geräte ist Microsoft Advanced Threat Analytics (ATA), ein Tool zur Sicherheitsüberwachung im Netzwerk, besonders wertvoll. Zusätzlich dazu hat man auch den Windows Defender eingebaut, ein erstklassiges Tool zum Schutz vor unerwünschter Malware.
Im Seminar ”Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ werden unter Anderem, die Vorzüge und Details dieser Erneuerungen vorgestellt und behandelt.

Weiterlesen „Windows Server 2016 Defender und ATA“

Windows Server 2016 PowerShell 5.0

Power Shell 5.0 bringt viele neue Verbesserungen für Windows 2016 Server mit sich. So können beispieleweise Applikationen als Pakete im Netwerk verteilt werden, und die Desired State Configuration verschafft den Nutzern, des Netwerks, eine erhöhte Sicherheit. Ausserdem liefert PowerShell Direct weitere Möglichkeiten zur Automatisierung.

Weiterlesen „Windows Server 2016 PowerShell 5.0“

Windows Server 2016 Nano-Server

Eine der wichtigsten neuen Funktionen von Windows Server 2016, ist der Nano-Server. Durch dessen Einsatz werden deutlich weniger Ressourcen verbraucht, was sich wiederum zum Vorteil des ganzen Systems auswirkt und ein deutliches Plus ist, im Vergleich zum Einsatz von Core Servern.

Weiterlesen „Windows Server 2016 Nano-Server“

Windows Server 2016 Failover-Cluster

Die Thematik der Failover-Cluster wird im Seminar „Upgrade your skills to MCSA Windows Server 2016“ vorgestellt. Es werden Windows-Cluster für einen unterbrechungsfreien Betrieb von wichtigen Anwendungen benötigt und die Livemigration innerhalb von virtuellen Umgebungen ermöglicht. Im Windows Server 2016 gibt es Verbesserungen im Detail und es werden neue Storage-Features bereitgestellt. Die Migration von einem Cluster vom Server 2012 R2 ist sehr einfach.

Weiterlesen „Windows Server 2016 Failover-Cluster“